• Boden- und Erdarbeiten

  • Mauerbau

  • Wegebau und Randeinfassungen

  • Pflanzarbeiten

Pünktlich zum Volkstrauertag 2019 wurde die Umgestaltung der Außenanlage des Ehrenmals für Gefallene des 1. Weltkriegs in ein Friedensmahnmal fertiggestellt. Der anspruchsvoll gestaltete Vorplatz mit Sitzmauer und Bänken wird eingerahmt von einer üppigen Beflanzung. Wesentliche Elemente sind der „Landeplatz für Friedenstauben“ in einen zentral gelegenen Hochbeet und sechs Info-Tafeln mit den Lebensgeschichten von heutigen Menschen mit Kriegs- und Fluchterfahrung.

Bauzeit: ca. 2,5 Monate